* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     Der Blog von unberuehrt


Webnews







In Versuchung

Was würdet ihr tun, wenn ihr eine ganze Woche hättet, um mit einem Mann Sex zu haben, auf den ihr schon lange Lust habt? Ohne, dass es je eine andere Person erfahren würde. Und erst recht nicht euer Freund. Würdet ihr es tun? Würdet ihr diese Woche eingehen? Mit diesem Mann ein Doppelzimmer teilen und all das tun, was vorher nur Platz in eurer Phantasie und nicht in der Realität Platz hatte. Weil ihr euren Freund liebt, ihm nie weh tun würdet.

Ihr habt es sicher schon erraten: Es geht mal wieder um Thomas, meinen Schatten. Es bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam eine Woche in eine andere Stadt zu fahren, beruflich. Keiner könnte kontrollieren, was wir dort tun. Es wäre so einfach. Die Erfüllung eines Verlangens, dass schon länger an uns beiden zehrt. Und vielleicht eine Möglichkeit, dieses ein für alle Mal zu befriedigen und damit zum Schweigen zu bringen.

Doch kann ich das wirklich tun? Nur weil ich Lust auf einen Mann habe, meine Beziehung gefährden? Bin ich wirklich so?

Auf diese Frage muss ich ehrlich sagen: Es könnte sein. Ich hab so eine Dummheit schon einmal gemacht. Und nur die Erinnerung an drei Tage ohne Schlaf und Essen, an die schlimmsten Schuldgefühle meines Lebens halten mich davon ab. Damals war meine Beziehung kaputt. Diese hier ist es nicht. Sie leidet nur unter der Entfernung. Aber reicht das als Grund? Brauche ich einen Grund, eine Rechtfertigung, um mit Thomas zu schlafen? Brauche ich die nur, um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen?

15.7.07 23:26
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


azahar / Website (16.7.07 17:09)
Ach ja, die Versuchung ... *seufz*
Bis jetzt war ich meinem Schatz treu, aber die Gedanken an zwei andere, ganz konkrete, sehr leicht erreichbare Männer in meiner Umgebung krieg ich trotzdem nicht aus dem Kopf.
Rechtfertigung gibt es wohl keine, brauche ich auch nicht. Der Grund ist bei mir aber vollkommen klar, die beiden ziehen mich einfach ungemein an, und bloser Sex oder Begehren hat ja nichts mit Liebe zu tun.

LG aus Spanien
azahar


Katze / Website (16.7.07 20:19)
nein, hat es nicht. es kann aber trotzdem jede menge durcheinander bringen. und ich weiß, dass er es mir nicht verzeihen würde, wenn ich es tun würde.
ich glaube, wenn einem sex fehlt, man also lange keinen hatte, ist man mehrfach empfänglich für andere männer. aber die frage bleibt trotzdem: mach ich's oder mach ich's nicht?


unberuehrt / Website (18.7.07 14:51)
Es wäre so einfach. Und doch so kompliziert. Danach... Außer du kannst es, mit deinem Gewissen vereinbaren. Ich könnte das nicht. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Geliebte war ich schon mal, doch es hatte nur kurz den gewünschten Reiz, dann machte ich einen Fehler und ließ auch mein Herz zu Wort kommen. Doch aus Fehlern lernt man bekanntlich *verschmilzt grins*

Ansonsten würde mir viel einfallen, wie ich diese eine Woche mit ihm verbringen würde. Nur im Bett verbringen sicher nicht. Denn man kann sich doch auch an anderen Orten vergnügen, es knistern lassen und Spaß haben. Sogar wenn man bloß Kaffee trinken geht...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung